Unser Spendenkonto:

Hospiz Horn e.V.
Konto Nr. 123 577 86
BLZ: 290 501 01
Sparkasse in Bremen
IBAN:
DE46 2905 0101 0012 3577 86
BIC: SBREDE22XXX

Hospiz Horn e. V.

. . . . . .wenn der Mensch den Menschen braucht

Stadtteilhaus Huchting
Stadtteilhaus Huchting:

Am 27. April 2010 haben wir in Huchting im Stadtteilhaus ein Beratungsbüro eröffnet.

Seit dem Frühjahr 2010 gibt es auch in Huchting ein Beratungsbüro von Hospiz Horn im „Stadtteilhaus Huchting” in der Tegeler Plate 23. Jeden Dienstag von 12 - 14 Uhr (und nach Vereinbarung) sind unsere Koordinatoren Anja Tewes oder Christian Woiwode „vor Ort” und telefonisch unter 5722-141 zu erreichen.

In den letzten Jahren haben wir im Stadtteil Informationsveranstaltungen zum Thema Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung sowie anderen Themen angeboten und einen Ausbildungskurs „Sterbende begleiten“ für Ehrenamtliche durchgeführt. Nun haben wir auch in Huchting mehrere ehrenamtliche Mitarbeiter, die in der Nachbarschaft wohnen.

In Huchting gibt es keinen ambulanten Hospizverein. Bisher war es oft schwierig, für die Begleitung sterbender Menschen zu Hause oder im Pflegeheim in Huchting ehrenamtliche Mitarbeiter zu finden, die in der Nachbarschaft wohnen. Das soll jetzt anders werden:

Durch die Programme „Wohnen in Nachbarschaft” / „Soziale Stadt” haben wir die Möglichkeit, einen Beratungsraum im Stadtteilhaus der Bremer Heimstiftung einzurichten.

Jeden Dienstag von 12-14 Uhr (und nach Vereinbarung) werden unsere Koordinatoren Anja Tewes oder Christian Woiwode „vor Ort” sein. Sie werden im Stadtteil unsere Angebote bekannt machen sowie Informationsveranstaltungen zum Thema Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung und anderen Themen anbieten, die zur Auseinandersetzung mit dem Thema „Tod und Sterben” anregen.

Der Verein wird Interessierte zu ehrenamtlichen Hospizbegleitern ausbilden sowie Fortbildung für ambulante und stationäre Pflegeeinrichtungen in Huchting anbieten.

Dieses Projekt wurde mit Hilfe von "WiN" verwirklicht. Dieses Programm gibt es seit 1998, der Name bedeutet „Wohnen in Nachbarschaften – Stadtteile für die Zukunft entwickeln“.
Ziel ist die Quartiersentwicklung und Stützung von Nachbarschaften in enger Zusammenarbeit mit Bürgern, kommunaler Politik und Verwaltung.

Huchting ist eines von 10 Wohngebieten Bremens, in denen das Programm WiN durchgeführt wird. Hier wird von Trägern, Initiativen, Verwaltung und Bewohnern ein Katalog verschiedener Maßnahmen zur Verbesserung der Wohn- und Alltagsqualität entwickelt, öffentlich diskutiert und umgesetzt. Eine Säule der Projekte ist eine umfassende Bewohnerbeteiligung. Diese sog. „Stadtteilkonferenz“ hat bis zum Ende des Jahres finanzielle Mittel zur Verfügung gestellt, damit an einem Tag in der Woche ein/e hauptamtliche/r Mitarbeiter/in von uns in Huchting vor Ort beraten und im Stadtteil unsere Angebote der ambulanten Hospizarbeit vorstellen kann.

Hospiz Horn bei der Eröffnungsfeier

Schlüsselübergabe vom Hausleiter des Stadtteilhauses Huchting an
Erika Nola, Anja Tewes und Christian Woiwode

Gesprächsecke

unsere Beratungsecke

Das Büro

unser Büro in Huchting

Da nicht jeder weiß, was das Stadtteilhaus Huchting ist und wo es liegt, hier ein Link zu der entsprechenden Seite der Bremer Heimstiftung.

Lage und Anfahrt werden auf dieser gesonderten Seite erläutert.

Die wichtigsten Daten:
Stadtteilhaus Huchting
Tegeler Plate 23
28259 Bremen
Tel.: 0421-57 22-0
e-mail: BHS-Huchting@bremer-heimstiftung.de

mit dem Auto
B 75 – Abfahrt Huchting links in die Heinrich-Plett-Allee, nach der zweiten Ampel links in die Delfter Straße Richtung Hallenbad, zweite Straße rechts in die Tegeler Plate einbiegen bis zum Ende durchfahren

mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Straßenbahn Linien 1 + 8
aus Richtung Stadt Endhaltestelle Roland-Center, umsteigen in Buslinie 58 bis Haltestelle Delfter Straße oder Buslinie 57
Haltestelle Willakedamm

← zum Seitenanfang

©2005 Hospiz Horn e.V.

Aktualisiert am 02. 08. 2013