Unser Spendenkonto:

Hospiz Horn e.V.
Konto Nr. 123 577 86,
BLZ: 290 501 01
Sparkasse in Bremen
IBAN:
DE46 2905 0101 0012 3577 86
BIC: SBREDE22XXX

Hospiz Horn e. V.

. . . . . .wenn der Mensch den Menschen braucht

Trauerbegleitung

Auf dieser Seite:

Begleitung für Trauernde

Im Laufe unseres Lebens begegnen wir immer wieder der Trauer, sei es beim Wechsel von einer Lebensphase in eine andere, beim Verlust der Heimat, der Arbeit, nach Scheidung und Tod. Der Tod eines geliebten Menschen ist eine tiefe seelische Erschütterung.

Jeder Mensch erlebt seine ganz persönliche Trauer und geht seinen eigenen Weg. Wir möchten Sie auf Ihrem Weg begleiten und unterstützen.

Trauernde geraten oftmals in eine Krise, sie verlieren den Halt, das ganze Leben hat sich verändert. Es taucht die Frage auf: Wie soll es in meinem Leben weiter gehen? In dieser Zeit der Verunsicherung kann Begleitung und Beistand eine wohltuende und ermutigende Erfahrung sein.

„Kein Mensch kann den anderen
von seinem Leid befreien,
aber er kann ihm Mut machen,
das Leid zu tragen“
(Selma Lagerlöff)

Unsere erfahrenen Trauerbegleiterinnen bieten Ihnen ihre Hilfe an. In Einzelgesprächen und Gesprächskreisen begleiten wir Sie auf dem Weg durch Ihre Trauer. Sie erleben dabei auch Aufmerksamkeit und Solidarität im Austausch mit ähnlich Betroffenen und gewinnen daraus neue Kraft und Zuversicht für die Zukunft.

"Erinnerungen sind
kleine Sterne,
die tröstend in das
Dunkel unserer
Trauer leuchten."
(Irmgard Erath)

Einzelgespräche sind jederzeit möglich
Wir bitten um Ihre Anmeldung.

Offener Gesprächskreis für Trauernde

Sie sind herzlich eingeladen, über Ihre Trauer zu sprechen, Erfahrungen auszutauschen, neue Wege zu gehen mit dem Ziel, die Trauer zu verändern.
Jeden zweiten und vierten Dienstag im Monat von 17 Uhr bis 18:30 Uhr sind wir für Sie da.
Einzelgespräche sind jederzeit möglich. Wir bitten Sie um Anmeldung.

  • Termine II/2017:
  • 8. und 22. August 2017
  • 12. und 26. September 2017
  • 1. und 24. Oktober 2017
  • 14, und 28. November 2017
  • 12. Dezember 2017
Ort: Hospiz Horn e.V. - Riekestraße 2,
Telefon: 0421 - 235 235

Feste Trauergruppe:

Wege gemeinsam gehen

Der Tod ordnet die Welt neu. Scheinbar hat sich nichts verändert,
und doch ist alles anders geworden.

(Antoine de Saint Exupéry)

In dieser Trauergruppe treffen sich die Teilnehmer/innen an mehreren Abenden.
Hier können sie – im vertrauten Rahmen – den unterschiedlichen Trauerthemen begegnen. Vor der Teilnahme an der Trauergruppe bieten wir ein Einzelgespräch für die Teilnehmer an.

Termine und Zeiten:
Werden auf Nachfrage genannt.

Kontakt: Telefon: 0421 – 235 235 — E-Mail: HospizHorn@aol.com

← zum Seitenanfang

Broschüre "In Würde leben. In Würde sterben. Eine Handreichung der Bremer Heimstiftung."
Der Verein "Hospiz Horn e. V." ist Partner der Bremer Heimstiftung und hat in Zusammenarbeit mit dieser eine kleine Broschüre erstellt, die einige Fragen um Tod und Sterben beantworten will.
Die Themen:
Die Zeit des Sterbens - Die Hospizidee - Wenn ein Bewohner gestorben ist - Formen der Bestattung - Die Zeit der Trauer - Leben nach dem Tod - Jenseitsvorstellungen.
Sie können die Broschüre hier herunterladen (PDF, 6,6 MB).

©2005 Hospiz Horn e.V.
Konto-Nr. 123 577 86 Sparkasse Bremen, BLZ 290 501 01
Riekestraße 2, 28359 Bremen
Bürozeiten: Montag bis Freitag 9.00 bis 15.00 Uhr und nach Absprache
Telefon: 0421 - 235 235
Mobil: 0172 – 43 78 78 1
EMail: HospizHorn@aol.com - www.Hospiz-Horn.de

©2005 Hospiz Horn e.V.

©2005 Hospiz Horn e.V.

Aktualisiert am 12. Dezember 2016.