Ohne unsere ehrenamtlichen Sterbebegleiter*innen könnten wir unseren Auftrag als Verein nicht efüllen.
Ca. 70 ausgebildete Hospizler*innen stehen uns für den Einsatz in Begleitungen von Schwerstkranken, Sterbenden sowie ihren An- und Zugehörigen zur Verfügung.
Die Ehrenamtler*innen sind Herzstück der Hospizarbeit. Sie schenken Zeit und besuchen regelmäßig jene Menschen, die am Lebensende Unterstützung für sich und/oder ihre An- und Zugehörigen wünschen. All unsere Hospizhelfer*innen haben ein offenes Ohr, ein großes Herz und stehen mit viel Geduld für Gespräche bereit. Es können leichte und schwere Themen besprochen werden, aber bpw. auch “etwas Vorlesen” oder einfach Da-Sein” gehört zu den Dingen, die unsere Ehrenamtlichen anbieten.

Wir freuen uns jederzeit über Verstärkung und Erweiterung des Ehrenamtteams.
Regelmäßig bieten wir Ausbildungen zur Sterbebegleiter*innen an, welche eine Voraussetzung für die Tätigkeit als Hospizhelferin darstellt.
(Infos dazu auf “Unterstützen und Ausbilden“)