Kurs

HOSPIZKURS ZUR VORBEREITUNG AUF DIE TÄTIGKEIT ALS EHRENAMTLICHE UND FÜR ALLGEMEIN INTERESSIERTE

Hospiz Horn e.V. bietet Ihnen auf den Bedarf Ihres Unternehmens zugeschnittene Inhouse-Seminare an zum Themenkreis
„Hospiz- und Palliativkultur im Gesundheitsbereich und in der Altenhilfe –  Grundwissen zur Begleitung vom Menschen am Lebensende“
 Pflegeheime werden immer mehr zu Sterbeheimen. Die Verweildauer der Bewohner bis zum Tod beträgt oft nur noch mehrere Wochen oder Monate. Im Interesse der Bewohner, ihrer Angehörigen und der Mitarbeiter/innen müssen neue Wege gegangen werden, die ein Leben bis zum Lebensende lebenswert machen. In der ambulanten Pflege beinhaltet die Versorgung sterbender Menschen eine intensive Pflege und Begleitung aller Betroffenen. Die Pflegenden unterstützen den sterbenden Menschen und die Angehörigen, um einen würdigen Lebensabschluss zu ermöglichen. Das setzt ein umfassendes Wissen voraus. Je besser Pflegende sich in diesem Bereich auskennen, desto eher können sie sich für die Belange Sterbender und ihrer Angehörigen einsetzen.


VORTEILE DER INHOUSE-SEMINARE

Schulungsinhalte werden auf Ihre speziellen Bedürfnisse zugeschnitten. Sie können Ihre Mitarbeiter/innen gleichzeitig qualifizieren. Sie können sich mit anderen Einrichtungen zusammen schließen, um die anfallenden Fortbildungskosten zu teilen. Sie können sich Ihr spezifisches Fortbildungsprogramm zusammen stellen. Wir kommen in Ihre Einrichtung, das spart Zeit und Kosten.

details photo  | samuel zeller | unsplash

AUSZUG AUS UNSEREM SCHULUNGSANGEBOT

Sterbende begleiten Wünsche von Sterbenden Kommunikation: Zuhören, verstehen, antworten / Sprache der Sterbenden Sterben, Tod und Spiritualität – Rituale Essen und Trinken am Lebensende Implementierung der Hospizarbeit im Altenpflegeheim Hospizliche Begleitung von Menschen am Lebensende und ihrer Angehörigen Hospizliche Begleitung von Menschen mit Demenz und ihrer Angehörigen Betreuungsverfügung, Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung – Welche Befugnisse haben Pflegekräfte? Ethische Fallbesprechungen in der Altenhilfe und im Gesundheitsbereich


EIN MENSCH IST GESTORBEN

Sterbende begleiten Wünsche von Sterbenden Kommunikation: Zuhören, verstehen, antworten / Sprache der Sterbenden Sterben, Tod und Spiritualität – Rituale Essen und Trinken am Lebensende Implementierung der Hospizarbeit im Altenpflegeheim Hospizliche Begleitung von Menschen am Lebensende und ihrer Angehörigen Hospizliche Begleitung von Menschen mit Demenz und ihrer Angehörigen Betreuungsverfügung, Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung – Welche Befugnisse haben Pflegekräfte? Ethische Fallbesprechungen in der Altenhilfe und im Gesundheitsbereich